Englisch lernen im Theater - White Horse Theatre zu Gast an der IGS Gerhard Ertl

Silver Jane ist ein ganz besonderes Kind. Nicht nur, dass sie silberne Haare hat, sie hat auch wundersame Fähigkeiten und meistert große Herausforderungen. Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen folgten fasziniert der märchenhaften Geschichte, die ganz in englischer Sprache vorgeführt wurde. Das „White Horse Theatre“ - Europas größtes pädagogisches Tourneetheater – war am 10. Mai in Sprendlingen an der IGS Gerhard Ertl zu Gast.

Gemeinsam mit Jane durchlebten die Kinder verschiedene Abenteuer und feuerten sie an, als die Heldin im Kampf gegen ein Weltraummonster das ganze Universum retten musste. Besonders beeindruckt waren die Schüler davon, wie nur vier Schauspieler ein ganzes Stück in verschiedenen Rollen auf die Bühne bringen könnten und wie kreativ beispielsweise das Weltraummonster dargestellt wurde.

Ein besonders großes Erfolgserlebnis für die Schüler, die erst seit diesem Schuljahr oder höchstens seit zwei Jahren Englisch lernen, war auch, dass sie das Stück gut verstanden. Das bewiesen sie auch in der anschließenden Gesprächsrunde, in der sie den Darstellern lebhaft Fragen auf Englisch stellten. Ein Schauspieler stimmte auf Wunsch sogar „Shape of you“ von Ed Sheeran an, was das junge Publikum mit begeistertem Beifall quittierte.

Sehr nachdenklich und ernsthaft war dagegen das Stück „Food for Thought“, das die vier Schauspieler – alle englische Muttersprachler- für die Schüler der 7. bis 10. Klassen spielten. In dem Stück kämpft die Protagonistin Sam mit der schweren psychischen Krankheit Magersucht unter der laut Angaben des White Horse Theatre 5% der britischen und eine nicht bekannte Zahl deutscher Mädchen leiden. Das Ziel des Stücks, Stoff zum Nachdenken zu liefern, wurde mit der eindrucksvollen Darstellung sicherlich erreicht.

Der Besuch des White Horse Theatre wird den meisten Schülern in guter Erinnerung bleiben und aufgrund der positiven Rückmeldungen wahrscheinlich kein einmaliges Erlebnis bleiben.