FAZ-Projekt "Jugend schreibt" - MSS 11 nimmt teil

Im Projekt „Jugend schreibt“ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sind bereits viele Artikel und Berichte von Jugendlichen veröffentlicht worden, welche die Leser dieser Zeitung erstaunt und überzeugt haben. 15 Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Deutsch in der Jahrgangsstufe 11 nehmen nun ebenfalls an diesem ebenso herausfordernden wie spannenden Projekt teil.

Dabei geht es ausdrücklich nicht darum, sich ein paar Informationen im Internet zusammenzusuchen, sondern die Lernenden sollen zu einem von ihnen ausgewählten Thema eigene Recherchen betreiben, belastbare Informationen zusammentragen, diese filtern und erst dann in einen journalistischen Beitrag umwandeln. Das können Artikel, Interviews, Reportagen oder journalistische Facharbeiten sein.

Um sich einzulesen, das Allgemeinwissen zu stärken und Interesse für verschiedene Themen zu entwickeln, erhalten alle Projektteilnehmer für den Zeitraum eines Jahres ein kostenloses Jahresabonnement der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (als E-Paper) inklusive der Sonntagszeitung.

„Bisher haben wir im Unterricht den Aufbau der Zeitung untersucht, Artikel unter die Lupe genommen und erste eigene Artikelthemen eingereicht. Der Reportage als Textsorte sowie der Recherche und Bearbeitung der ersten Artikel wenden wir uns in den kommenden Wochen zu. Zudem stellt jede Woche ein Schüler seinen "Artikel der Woche" vor“, beschreibt die betreuende Deutschlehrerin Anna Maria Schmidt die ersten Schritte des gemeinsamen Projektes, das seit Februar des Jahres läuft und Ende Januar 2018 zu Ende geht. Hilfestellung erhalten die Projektteilnehmer aber auch durch die Redaktion der FAZ. und das medienpädagogische Partnerinstitut.

Die Artikel können, wenn das Thema noch nicht erschienen ist und gut bearbeitet wurde, in der Montagsausgabe der F.A.Z auf der „Jugend schreibt-Seite“ oder aber in der projektinternen, 4x jährlich erscheinenden „Kleinen Zeitung“ veröffentlicht werden. Herausragende Schülerbeiträge können bei der Preisverleihung im Januar 2018 einen „FAZIT-Preis“ erhalten.

Es bleibt also spannend und wir werden sicherlich im Laufe des Jahres noch mehr aus der Projektgruppe „ Jugend schreibt“ erfahren.