Kinder helfen Kindern - Päckchenkonvoi geht auf die Reise

Rund 132.000 liebevoll verpackte Päckchen machten sich in diesem Jahr auf die Reise zu bedürftigen Kindern in verschiedenen Ländern Osteuropas. Auch die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen der IGS Gerhard Ertl waren mit großem Eifer dabei, anderen Kindern eine Freude zu machen und ihnen zu zeigen, dass sie nicht vergessen sind.

Mit Unterstützung ihrer Eltern packten sie gebrauchte oder neue Spielsachen, Kleidungsstücke, Malsachen und vieles andere mehr in einen Karton und verpackten diesen festlich. Die Päckchen wurden dann vor Weihnachten an der Schule abgeholt und reihten sich in den "Weihnachtspäckchenkonvoi" ein, der auf die Reise in den Osten Europas ging.

Ziel der kleinen, liebevoll zusammengestellten Geschenke waren Kinder in Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in abgelegenen Bergdörfern in Bulgarien, Moldawien, Rumänien und der Ukraine.

Der Weihnachtspäckchenkonvoi ist eine gemeinsame ehrenamtliche Aktion des Ladies' Circle und Round Table, der Old Tablers und des Tangent Clubs, welche die Päckchen sammeln und in einem Konvoi in die Zielländer transportieren.

Schirmherr der Aktion ist seit dem Jahr 2014 Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, auch Prominente wie beispielsweise Peter Maffay unterstützen den jährlichen Weihnachtspäckchenkonvoi.